Buchtipps für Weihnachten: Hot Jingle Bells

Wer Weihnachten nicht mit Scrabbel spielen, Singen und Völlerei mit der Familie verbringen will, liest mal wieder ein Buch. Natürlich nicht irgendeins. Diese Buchtipps sollen vor allem die Sinne und Fantasie anregen. Auch als Geschenk für aufgeschlossene Zeitgenossen zu empfehlen.

Geschenktipp 1: Jägerinnen der Lust von Anouk S.

Machen wir uns nichts vor. Die meisten erotischen Romane sind langweilige Romantikbücher mit ein bisschen Sexanteil. Interessante Frauenfiguren findet man eher selten. Die Erotikautorin Anouk S. hat gleich mehrere moderne Heldinnen in ihren Stories vereint, die mit Lust und Leichtigkeit ihre sexuellen Triebe ausleben. Ob am französischen Hof, beim Spaziergang im Wald, in einem Spa oder bei einem feucht-fröhlichen Junggesellinnenabschied. Der Spaßfaktor beim Lesen ist hoch, das Kopfkarussell dreht sich danach ziemlich wild. Zu kaufen bei Amazon.

Geschenktipp 2: Der Sex-Flüsterer der Autoren Hafenmeyer, Huth, Streicher

In die Geheimnisse des Online-Datings weiht dieses Buch Leser und Leserinnen ein. Wer also bislang eher Nieten beim Internet-Dating gezogen hat, erhält jede Menge gute und realitätsnahe Tipps, wie man eigene Profile pimpen kann, welche Rolle die Ansprache spielt und wie Fotos aussehen sollten. Außerdem gibt der Flirt-Ratgeber einen guten Überblick über die erotische Szene, Parties und sexuellen Vorlieben der Deutschen. Geschrieben von drei Jungs, die es wissen müssen. Denn sie arbeiten für poppen.de. Zu haben u.a. bei Amazon.

Geschenktipp 3: Die Swingerbibel von Lotta Frei

Die Sexbloggerin Lotta Frei ist so etwas wie die Hohepriesterin der freien Liebe und des modernen Swinger-Lebens. Wer schon immer einen Blick hinter die Kulissen werfen wollte, erhält in dem Buch einen intimen persönlichen Einblick in die Szene. Und danach vielleicht Lust, die eigenen Fühler mal in diese Welt zu strecken, die weitaus vielfältiger und spannender ist als man denkt. Und gerade Frauen zu Königinnen macht. Ebenfalls bei Amazon erhältlich.

Geschenktipps 4: Ungebunden von Kathrin Wilsmann

Mit Leila hat Kathrin Wilsmann eine facettenreiche Buchheldin geschaffen, die ihren Weg zu ihren eigenen sexuellen Wünschen sucht. Dabei zeigt die Autorin die innere Zerrissenheit zwischen fester Beziehung und Leilas Sehnsucht nach erotischer Freiheit. Aber Achtung: Das Buch ist ein Roman, kein Erotiklesestoff zum Antörnen. Dennoch lesenswert, gerade für Frauen, die sich in einem ähnlichen Dilemma befinden. Zum Kauf geht’s hier entlang.

Geschenktipp 5: Girls & Cars Kalender von Carlos Kella

Der Fotograf Carlos Kella genießt längst Kultstatus aufgrund seiner erotischen Bilder im modernen Pin-up Style. Sein jährlicher Kalender mit selbstbewussten erotischen Frauen und coolen US-Cars ist ein begehrtes Sammelobjekt. Warum also nicht mal einen Kalender an die Wand hängen, der einem jede Woche mit einem sexy-sinnlichen Foto überrascht? Am besten noch schnell bei Sway Books bestellen.

Geschenktipp 6: Hand Drauf von Gianna Bacio

Ein toller, gut geschriebener Ratgeber der Sexualpädagogin und Sex-Expertin Gianna Bacio über die Kraft von Masturbation, die sogar Beziehungen heilen kann. Ein knackiges Plädoyer mit vielen konkreten Tipps, wie Frauen wieder stärker ihren Körper und damit auch ihre seelische Mitte entdecken können. Und wieviel positive Einfluss es auf die Gesundheit und das Sexualleben hat, wenn Frauen sich um sich selbst kümmern. Ein Must-Read. Das Buch ist u.a. bei Amazon erhältlich.

Und noch ein Extra-Tipp fürs Kopfkino: Sophie Andresky gehört zu meinen persönlichen Lieblingsautorinnen im Erotiksegment. Sie verknüpft interessante Charaktere jenseits des Mainstreams mit Sinnlichkeit und oft auch einem Schuss Krimi. Ihr neues Buch „Sex Circus“ spielt in einer besonderen Zirkus-Truppe

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getaggt als , , , , , , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.