Die Sexflüsterer: „Auf Dating Seiten tummeln sich tatsächlich die interessantesten Leute aus allen Schichten“

Seit ein paar Tagen ist der Ratgeber „Die Sexflüsterer“ auf dem Markt, der wirklich gute Tipps gibt, wie Männer und Frauen mehr Lust statt Frust beim Online-Dating erleben können. Eine Rezension habe ich vor ein paar Tagen hier dazu veröffentlicht. Nach der Lektüre hatte ich aber auch noch Gelegenheit, den Autoren Steffen Hafenmayer, Joachim Christian Huth und Christoph Streicher einige Fragen zu stellen.

Ich nehme an, Ihr habt auch selbst Erfahrungen im Online-Dating. Was war Euch persönlich die größte Überraschung dabei?

Die Sexflüsterer: Eine interessante Erfahrung war, das kann man jetzt nach einigen Jahren sagen, dass über das Dating hinaus echte Freundschaften entstanden sind. Damit meinen wir keine Beziehungen, sondern Leute, mit denen man viel unternehmen kann. Das geht dann deutlich weiter als nur dieses reine „links-rechts“ Wischen. Auf Dating Seiten tummeln sich tatsächlich die attraktivsten und interessantesten Leute aus allen Schichten.

Ihr sagt “interessante Leute”, aber Casual-Dating und entsprechende Plattformen haben immer noch so ein bisschen Schmuddel-Image. Ist das überhaupt berechtigt?

Die Sexflüsterer: Ja und nein. Auf Casual-Dating Plattform gibt es ja keinen Türsteher wie in einem Club. Hier kann zunächst jeder rein. Darunter sind natürlich auch ein paar Leute, die auf ziemlich schlichte Art Sex suchen. Es dauert ein bisschen, bis die merken, dass sie nicht so ganz im passenden “Club” gelandet sind. Die Mehrheit der Mitglieder in fast allen Dating-Plattformen sind allerdings total sympathisch und nett. Die prägen mehr und mehr das neue sexpositive Lifestyle Image.

Frauen sind häufig noch in der Minderheit bei Online-Plattformen. Was muss passieren, damit sie die Scheu ablegen?

Die Sexflüsterer: Eigentlich passen Frauen und Männer doch überhaupt nicht zusammen ;-). Aber mal im Ernst: Männer werden absolut horny, wenn sie schöne Körper, pralle Pobacken oder Brüste sehen. Frauen hingegen wollen mehr über den Menschen erfahren, also Gesichter sehen oder Fotos, auf denen sie erkennen können, um was für ein Typ Mann es sich handelt. Wenn das auf einem Dating-Portal bedient wird, dann schafft das Vertrauen bei Frauen und sie bekommen die Lust, sich in so einer Community anzumelden.

Gut, dass ihr das Thema Fotos ansprecht. Wenn ich mal aus dem Nähkästchen plaudern darf: Die meisten Männer, die mich anschreiben, schicken mir entweder gleich ein Schwanz-Pic oder schreiben nur „Hi Süße“. Nicht so geil. Kleiner Tipp für die Männerwelt?

Die Sexflüsterer: Männer denken, wenn sie die gleiche Art von Knöpfen bei Frauen drücken, die sie selbst heiß machen, kommen sie zum Ziel. Also wenn sie mit optischen Reizen nicht geizen. Was bei einem Mann automatisch dazu führt, Pics von ihrem besten Stück zu verschicken. Doch damit verschrecken sie Frauen. Der Spruch, wer poppen will muss freundlich sein, trifft insbesondere auf MännerIhn anzuwenden ist eine Erfolgsformel für einen Mann.

Ihr habt jede Menge Befragungen gemacht. Mich hat gewundert, dass die meisten Leute bei der Frage, ob sie happy mit ihrem Sexleben sind, mit „geht so“ geantwortet haben. Immerhin gibt es doch heute so viele Möglichkeiten, sich auszuleben. Woran hakt es?

Die Sexflüsterer: Der Grund dafür liegt wahrscheinlich genau an dieser Unendlichkeit der Möglichkeiten. Du hast heute eine Fülle an sexuellen Optionen. Kaum hast du beispielsweise die Missionarsstellung beim Blümchensex ausprobiert, lockt dich Analverkehr, ein Dreier, ein Besuch im Swingerclub, die Welt des BDSM-Sex usw. Die Pornoindustrie füttert deine Sehnsucht nach neuen Ufern und Erfahrungen. Was man da sieht, ist enorm verlockend. Man möchte alles ausprobiert haben und dabei entsteht ein Hunger nach mehr, eine regelrechte Gier nach immer mehr Sex. Diese Gier geht Hand in Hand mit einer gewissen Unverbindlichkeit in den Beziehungen. Genau genommen ist das allerdings nicht neu. Wir Menschen sind polygam konstruiert. Monogamie ist eigentlich eine unnatürliche Angewohnheit. Sie entspricht nicht den wahrhaftigen Trieben des  Menschen. Sie wurde aus religiösen und sozialen Gründen jahrhundertelang postuliert. Das hatte solange eine gewisse Berechtigung, wie Beziehungen Versorgungs-gemeinschaften waren. Vielfach ist das heute nicht mehr der Fall.

Eine andere Befragung ergab, je älter die Menschen werden, desto weniger treu sind sie. Wann werden also Casual-Dating-Plattformen genauso akzeptiert wie vermeintlich seriöse Partner-Online-Börsen? Anscheinend hat ja kaum jemand Bock auf Treue.

Die Sexflüsterer: Auf Treue haben Menschen große Lust, wenn sie frisch verliebt sind. Mit den Jahren verändert sich jedoch die Gefühlswelt zu einem Partner. Männer merken, eigentlich sind sie so geschaffen, um ihren Samen auf der ganzen Welt zu verteilen. Und auch viele Frauen erkennen, dass sie große Lust danach verspüren, ihre geheimsten Sexfantasien zu erkunden und sich mal so richtig auszutoben. Es entstehen neue Sehnsüchte, die so heftig – weil natürlich – sind, dass sie das Korsett der Treue sprengen.

Eine Fee schenkt Euch je einen Wunsch für Euer Sexleben. Welchen lasst Ihr Euch erfüllen?

Die Sexflüsterer: Bück dich, Fee – Wunsch ist Wunsch

Zu kaufen ist der Ratgeber im Buchhandel und bei Amazon.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getaggt als , , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.