Liebe Suzette, ich blase meinen Mann wirklich gerne, aber auf die Dauer wird das natürlich auch Routine. Hast du Tipps für lustvolle Varianten? fragt Anna aus Limburg

Liebe Anna,

super, dass du gerne bläst, denn das ist nicht selbstverständlich. Ich glaube ja persönlich, dass es einen Mann bei guter Blowjobtechnik überhaupt nicht stört, wenn die Frau es ihm immer auf die gleiche Art macht. Aber natürlich kann man ihn ab und an mal überraschen. Die Kolumnistin Paula Lambert empfiehlt zum Beispiel den Hot-Water-Blowjob. Dabei nimmt man einen Schluck heißes Wasser, natürlich nicht kochend, aber so, dass Tee drin ziehen könnte, in den Mund und lässt dann kleine Mengen über die Eichel tropfen. Soll bei ihm Hammer- und sogar Bindungsgefühle auslösen. Oha, also vorher überlegen, ob man den Typ immer und ewig bei sich auf der Coach sitzen haben will.

Bei diesen Sommertemperaturen stehe ich persönlich eher auf die Variante mit Eiswürfeln. Du nimmst einen in den Mund und saugst dann seinen Schwanz ein. Dann lässt du den Eiswürfel immer wieder in deinem Mund über seinen Schwanz gleiten. Natürlich schmilzt der Eiswürfel irgendwann, aber alle Typen fanden es auch geil, dass das Blasen dann so schön feucht wurde. Wenn der eine Eiswürfel weggeschmolzen ist, kommt halt der nächste dran.

Eiswürfel

Tolle Erfolge habe ich auch schon mit Pfefferminzbonbons erzielt. Diese scheinen ein Prickeln am Schwanz auszulösen. Jedenfalls haben bislang alle Männer auf diese Spielart geradezu enthusiastisch reagiert. Vor allem, wenn man sie dann noch mit Eiswürfeln kombiniert. Das ist sozusagen die höhere Schule des Blowjobs.

Ansonsten stehen viele Männer auch auf Deep Throaten, also den Penis so tief wie möglich in den Rachen zu nehmen. Das ist aber nicht die Sache von allen Frauen. Wer’s mag, kann es aber zumindest zwischendurch mit einbauen. Der Partner wird jubilieren.

Neue geile Gefühle kannst du bei ihm auch auslösen, wenn du blasen mit der Benutzung eines Vibrators kombinierst. So kannst du dich zwischendurch erholen vom „Job“ und seinen Schwanz sanft durch Vibrationen stimulieren, bevor du ihn dann wieder in den Mund nimmst. Sehr beliebte Kombi.

Ich füll aber jetzt mal gleich den Eiswürfelbehälter nach…

#SuzetteOh #PussyDiary #feelingsHardcore

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.