Top-Lover-Ranking: Deutsche Liebhaber sind politisch-korrekt statt sinnlich

Platz 8 – die Deutschen

Das Problem mit deutschen Männern ist, sie sind irgendwie Opfer der Gleichberechtigung geworden und die emanzipierten Frauen werden im Bett jetzt Opfer ihrer eigenen Entwicklung. Natürlich ist überhaupt nichts gegen Emanzipation einzuwenden – im Gegenteil. Aber bei uns hat es zu einer gewissen Entmannung geführt. Gerade in sogenannten intellektuellen Kreisen sind die Männer so verkopft, dass im Bett nicht mehr viel geht oder nur noch das, was sie meinen politisch korrekt ist. Und was ist langweiliger als politisch korrekter Sex? Natürlich sollen sich die Jungs um das Vergnügen ihrer

Deutschland

Frauen kümmern, aber wenn sie schon eins übergebraten bekommen, sobald sie nur mal schüchtern fragen, ob sie ihm den Schwanz lutscht, darf frau sich nicht wundern, wenn der Spaß im Schlafzimmer flöten geht. Wenn ich hier mit Typen ins Bett gehe, braucht man viel Dirty Talk und aufmunternde Worte, um das Tier im Manne mal wieder vor die Tür zu locken. Wenn es dann doch Ausgang gehabt hat, wird jede Frau mit so viel Dankbarkeit überschüttet, dass es schon fast peinlich ist. Irgendwie tun mir die meisten deutschen Männer leid und es gibt nichts Schlimmeres als mit Typen zu vögeln, die einem leidtun.

#SuzetteOh #PussyDiary #Topseller #Erotikbücher

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.